Sicherheitspolitik und IT: Ein IRM Alumni erzählt vom Fachwechsel

Ich bin Sebastian und habe IRM 2015 abgeschlossen. Was ist seitdem aus mir geworden? Als sich meine Studienzeit in Regensburg dem Ende zuneigte, musste ich mich selbstredend für den weiteren Weg entscheiden. Für mich war klar, dass ich jedenfalls einen Master machen würde, da ein Bachelor nicht wirklich als akademischer Abschluss angesehen wird. Während dem Studiengang hatte ich meinen Interessensfokus auf Sicherheitspolitik gelegt. Mir gefiel vor allem die praktische Herangehensweise mit den Summer Schools und Übungen, die Prof. Bresinsky organisierte. Mir wurde aber bald klar, dass ein Master im Bereich Politik nicht in Frage käme.

[…]

Herzlichen Glückwunsch, neuer Vorstand!

Am Freitagabend kamen trotz schönstem Sonnenschein und 20 Grad um die 40 IRMler im Studierendenhaus zusammen, um einen neuen Vorstand zu wählen.

Gegen 18 Uhr erschienen die Ersten im Sommerkleidchen, bei Snacks und Bierchen herrschte eine angenehme Atmosphäre. Gegen halb sieben wurde es voll und 15 Minuten später ergriff nun ehemals Vorstandsvorsitzende Julia Rusch das Wort. Sie reflektierte kurz zur eigenen Zeit im Vorstand und betonte, dass das IRM network vor allem viel Spaß bedeute und Raum gebe, sich auszuleben. Bevor es zur eigentlichen Wahl kam, hatte Tommy Gruber, jetzt abgelöster Schriftführer, noch seinen großen Auftritt mit der Präsentation des Jahresrückblicks, der viele Erinnerungen des letzten Amtsjahres noch einmal bunt aufleben ließ. […]

Logo Sea-Eye

Sea-Eye: Warum man Menschen nicht ertrinken lassen darf

Vor zahlreichen Studierenden stellte der gelernte Maler und Lackierer Michael Buschheuer am Mittwochabend seine Organisation Sea-Eye vor. Gegründet hat Buschheuer Sea-Eye im Herbst 2015 zusammen mit ein paar Freunden, als sie nach dem Ende der Mission Mare Nostrum zur Seenotrettung von Flüchtlingen merkten, dass es keine Nachfolgemission geben würde. […]

Offene Runden – Vereinsteams werben an, Neuzugänge schnuppern Vereinsluft

Zum Start ins Sommersemester haben in der Woche vom 20. bis 24. März 2017 die Offenen Runden der verschiedenen Teams des IRM network stattgefunden. Hierbei geht es für Neueinsteiger oder Zurückgekehrte darum, zu erfahren, wie die Sub-Teams des Vereins arbeiten und was alles ansteht. Dabei sind diese Zusammenkommen, auf denen man sich gemeinsam auf ein neues Semester einstellt, auch eine wunderbare Gelegenheit, herauszufinden, auf welches Team man wirklich Lust hat, um sich im Verein zu engagieren. […]

Lukas Reichl von der TU Dresden lässt die Teilnehmer bewusst an verzwickten Fun- und Wissensfragen scheitern. Das gemeinsame Spiel lockert auf und stärkt den Gemeinschaftssinn für den Rest des Tages.

IR Blind Date: Tag 2: Bis dass die Köpfe rauchen!

Am Samstag, den 18.3.207, erwartete die Gruppe ein abwechslungsreicher Tag an der OTH Regensburg. Durch die freundliche Unterstützung der Studierendenvertretung, der Fachschaft AM sowie der Fakultät und des Dekans von AM konnte die Lounge und Küche des Studierendenhauses sowie umfangreiche Workshop-Materialien wie Beamer, Leinwand, Flipcharts und Moderationskoffer umsonst angemietet werden. […]

Die 12 Teilnehmer versammeln sich für ein Gruppenbild vor der Ostbayerischen Technischen Hochschule Regensburg am 18.3.17. Repräsentiert sind fünf Studiengänge und Hochschulen.

IR Blind Date: Tag 1: 12 Studierende und 5 Studiengänge in Regensburg

Vom 17. März bis 19. März 2017 veranstaltete das IRM network zusammen mit der Fachschaft Allgemeinwissenschaften und Mikrosystemtechnik (FS AM) das erste „IR Blind Date“. Es ist das erste einer Reihe von zukünftige Vernetzungstreffen von Bachelorstudierenden der Internationalen Beziehungen (International Relations, IR) und ähnlichen Studiengängen der Universitäten Erfurt und Passau, der Fachhochschule Rhein-Waal Kleve und der Technischen Universität Dresden sowie der Ostbayerischen Technischen Hochschule Regensburg. […]

Das war’s, 2016!

Das Jahr neigt sich in großen Schritten dem Ende zu und alle sind schon fleißig am Lernen für die Prüfungen – naja mehr oder weniger. Ein Besuch der 3. Jahresfeier des IRM Networks passte jedoch noch vielen in den Termin-Kalender. Ein gratis Bier dank des Bischofshofs und das leckere Buffet lässt man sich schließlich nicht Read more about Das war’s, 2016![…]

Water is Light – Ingenieure ohne Grenzen

Am Mittwoch, den 14.12.2016, versammelten sich einige interessierte Studierende und Gäste, um die spannenden Erzählungen des Maschinenbau-Studierenden Sven Ladewig und der Spanischdozentin Marina Fernández über ihre Auslandserfahrungen im Rahmen des Vortrags Water is Light – Ingenieure ohne Grenzen nicht zu verpassen!

[…]