IRM Auslandsspeeddating 2019

Auf die Plätze, fertig, los – die Zeit läuft!

Auch in diesem Jahr fand natürlich wieder das traditionelle Auslandsspeeddating statt! Am vergangenen Donnerstag trafen sich viele IRM 2er und IRM 6er im Sammelgebäude der Universität, um sich in jeweils 3 Minuten über den Auslandsaufenthalt der IRM 6er auszutauschen. Über 30 Speeddating-Runden boten ausreichend Gelegenheit für die Zweitsemestler*innen, um sich mit Anregungen, Infos und Tipps für den anstehenden Auslandsaufenthalt einzudecken. Beantwortet wurden alle Fragen, die den Studierenden aus dem zweiten Semester auf dem Herzen lagen, egal ob zum Studiensemester, Praxissemester, Bewerbungsprozess, Finanzierung, kulturelle Besonderheiten oder Reisemöglichkeiten vor Ort. Konnten die Fragen und Anliegen in den knappen 3 Minuten nicht alle beantwortet werden, so wurden Telefonnummern und Emailadressen ausgetauscht, um sich auch noch nach dem Auslandsspeeddating weiter austauschen zu können. Außerdem wurde die Gelegenheit genutzt, um sich zwischen den Jahrgängen besser kennenzulernen, da IRM 2 und IRM 6 bisher noch wenig Möglichkeiten hatten miteinander in Kontakt zu kommen. Heiß begehrt war auch das gut gefüllte Buffet, das durch viele herzhafte und süße Leckereien alle Bäuche sättigte und somit alle Teilnehmenden optimal für den Frage- und Antwortmarathon gestärkt waren. Vielen Dank an alle Studierenden, die zum Buffet beigetragen haben! Außerdem ein herzliches „Vergelt‘s Gott“ an die Bischofshof Brauerei, die mit einer großzügigen Getränkespende dafür gesorgt hat, dass bei den vielen Gesprächen keine Kehle trocken blieb!

Etwas müde, aber dafür den Kopf voll mit neuen Ideen, Anreizen und Inspirationen, machten sich die IRMler gegen 22 Uhr auf den Heimweg bzw. der/die ein oder andere ließ den Abend noch in den Bars der Regensburger Altstadt ausklingen. 



Autorin: Sophie Heitzer, zum jährlichen IRM Auslandsspeeddating

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.