Buchrezension einer IRM-Professorin: Prof. Dr. Blod berichtet über The Good Soldier

Ford Madox Ford: The Good Soldier. A Tale of Passion (1915) „This is the saddest story I have ever heard.” So beginnt dieser Roman, der 1915 in England erschien.  Und diesen Titel sollte er ursprünglich auch tragen: „The Saddest Story“. Doch angesichts des Kriegsausbruchs bestand der Verleger auf einem anderen Titel. Ford schlug ironisch „The Read more about Buchrezension einer IRM-Professorin: Prof. Dr. Blod berichtet über The Good Soldier[…]

IRM network im Vitaminrausch – Campusfest 2019

Was für ein Fest! Der Sommer ist seit ein paar Tagen endlich in Regensburg eingetroffen und zeigt auch gleich so richtig was er kann: 30° (im Schatten), blauer Himmel und dieses ganz bestimmte Feeling in der Luft, auf das jeder so sehnsüchtig gewartet hat. Da kam das Campus-Highlight des Sommersemesters gerade richtig: Ja, genau, das Read more about IRM network im Vitaminrausch – Campusfest 2019[…]

TEDxOTH Regensburg 2019

Unter dem Motto „Take a step beyond” fand auch dieses Jahr wieder ein selbstständig organisiertes TED-Event an der OTH statt. Studierenden der OTH und Universität Regensburg luden ein zu einem Abend voller spannender Vorträge in der Bibliothek. Durch den Abend leiteten Benno Bielmeier und Simon Schwarzmann mit einer kurzweiligen Moderation. Peter Holzer begann mit seinem Read more about TEDxOTH Regensburg 2019[…]

IRM Maidult 2019

Ein fröhliches Treiben wie eh und je: Hier blinkt das Riesenrad, dort kann man Rosen schießen und in den Zelten wird vermutlich mehr Bier verkauft, als an allen anderen Tagen in Regensburg. Und mittendrin eine Horde von IRMlern: Richtig, es ist Maidult! Zahlreiche IRMler verbrachten den vergangenen Samstagabend tanzend auf Bierbänken im Hahnzelt. Gemischt aus Read more about IRM Maidult 2019[…]

IRM Auslandsspeeddating 2019

Auf die Plätze, fertig, los – die Zeit läuft! Auch in diesem Jahr fand natürlich wieder das traditionelle Auslandsspeeddating statt! Am vergangenen Donnerstag trafen sich viele IRM 2er und IRM 6er im Sammelgebäude der Universität, um sich in jeweils 3 Minuten über den Auslandsaufenthalt der IRM 6er auszutauschen. Über 30 Speeddating-Runden boten ausreichend Gelegenheit für Read more about IRM Auslandsspeeddating 2019[…]

Auslandsgruß aus London

Hallo und tausend Grüße aus meiner absoluten Lieblingsstadt, London! Viele werden diese Stadt schon einmal besucht haben, manche auch schon öfter. Als ich vor über einem Monat nach England kam, war es für mich auch eine Rückkehr. Allerdings ist mein letzter (und einziger) London-Besuch nun schon über zehn Jahre her und ging auch nur über Read more about Auslandsgruß aus London[…]

Sommerliche Grüße aus Bangkok

Nach drei Monaten in der Mongolei tauschte ich meinen dicken Wintermantel gegen leichte Sommerkleidung und begann mein Praktikum bei der AHK Thailand in Bangkok. Hier bin ich Bereich Membership, Events & Communications tätig und surprise, surprise verschicke Newsletter. Meine größte Aufgabe war jedoch der Auf- und Umbau der neuen Website der Kammer, die Ende Februar Read more about Sommerliche Grüße aus Bangkok[…]

Von Nebelsburg nach Greydu – Auslandsgrüße aus China

Seit gut zwei Monaten lebe und arbeite ich in Chengdu, einer 16-Millionen-Einwohner Stadt, von der kaum jemand weiß. Laut „Lonely Planet“ soll es die entspannteste Stadt Chinas sein. Nach zwei Monaten in der Hauptstadt der Provinz Sichuan kann ich nur bestätigen, dass es sich hier aushalten lässt. Seit Anfang September absolviere ich mein Praktikum am Read more about Von Nebelsburg nach Greydu – Auslandsgrüße aus China[…]

Thementage 2018

Die Welt hat ein Problem. Die Weltmeere versinken in Plastikmüll, Schildkröten ersticken, Wale verhungern mit Mägen voller Kunststoffe, welche sie nicht verdauen und ausscheiden können. Das „Great Garbage Patch“ im Pazifik hat inzwischen Dimensionen erreicht, welche die Größe des US Bundesstaats Texas in den Schatten stellen. Was können wir selbst tun? Wie groß ist die Rolle Deutschlands im Plastikproblem der Welt? Und was passiert eigentlich mit dem ganzen Müll, den wir tagtäglich produzieren?