Sommerliche Grüße aus Bangkok

Nach drei Monaten in der Mongolei tauschte ich meinen dicken Wintermantel gegen leichte Sommerkleidung und begann mein Praktikum bei der AHK Thailand in Bangkok. Hier bin ich Bereich Membership, Events & Communications tätig und surprise, surprise verschicke Newsletter. Meine größte Aufgabe war jedoch der Auf- und Umbau der neuen Website der Kammer, die Ende Februar live ging. Wer sich für ein Praktikum bei der Kammer interessiert, findet hier die Ausschreibungen.

Bangkok ist auf den ersten Blick ist eine laute und chaotische 14 Millionen Metropole, dazu kommen Temperaturen von über 30 Grad. Es wimmelt von Menschen, Rollern und Autos und an jeder Ecke gibt es Straßenverkäufer. Deren Angebot reicht von dem allseits beliebten Pad Thai und Papaya Salat, über Suppen, Reis- und Nudelgerichte in allen Varianten, bis hin zu Kokosnusseis, frischen exotische Früchte, Smoothies und nicht zu vergessen Thai Milch Tee. Ein wahres Schlemmerparadies!

Abgesehen davon bietet Bangkok eine gute Bar Szene und lässt die Shopping-Herzen höher schlagen. Weiße Traumstrände und kristallklares Wasser findet man im Süden des Landes. Auch in der näheren Umgebung von Bangkok gibt es Strände und Ausflugziele, die sich für ein Wochenende lohnen. Im Norden lässt sich nochmals eine ganz andere Seite des Landes des Lächelns entdecken. Fazit: Ich kann euch ein Praktikum oder Studienaufenthalt hier wirklich sehr empfehlen.

Trivia: Thailands König hat übrigens Gefallen an Bayern gefunden und residiert oft hier. Offiziell wird er im Mai gekrönt. Am 24.04.2019 fanden die ersten demokratischen Wahlen seit 2011 statt. Das Land wurde seit 2014 von einer Militärjunta regiert.


Auslandsgruß von Sonja Offinger, März 2019

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.