TEDxOTH Regensburg

Die große Mehrheit der IRMler ist mit Sicherheit mit dem Konzept eines TED Talks vertraut. Ob als Inspirationsquelle oder Vorlesungsimpuls – den meisten ist TED ein Begriff. Doch was verbirgt sich konkret hinter dem Konzept?

TED steht für Technology, Entertainment and Design und ist ursprünglich eine Innovations-Konferenz, die bereits 1984 im Silicon Valley erschaffen wurde und sich zunächst um eben genau diese drei Themen drehte. Inzwischen sind aber auch andere Themen, unter anderem aus den Bereichen Kunst, Kultur oder Bildung mit dabei. Hauptsache, es sind ideas worth spreading –  so das Motto der Organisation. Die Talks sind nicht nur informative Vorträge, sondern wollen inspirieren und begeistern. Sie werden gefilmt, im Internet veröffentlicht und millionenfach auf der Welt angesehen und geteilt.

Neben einer alljährlichen großen TED-Tagung in Vancouver gibt es viele kleine, unabhängig organisierte TEDx Events auf der ganzen Welt. So kann man live dabei sein und sich von innovativen Ideen und kreativen Geistern inspirieren lassen.

Und genau das waren die einhundert Zuschauer, die Donnerstagabend in der OTH-Bibliothek Dank des Engagements einiger Studierenden – darunter auch eine IRMlerin – an der ersten TEDxOTHRegensburg-Konferenz teilnehmen konnten. Von der Automatisierung von Politikern über Ängste bei der Unternehmensgründung bis hin zu dem Projekt Free Interrail war alles dabei und jeder Talk auf seine Weise fesselnd. Besonders spannend für uns multilinguale IRMler war der Vortrag eines Dialektforschers der Universität Regensburg, bei dem er uns das Potential sozialer Netzwerke bei der Untersuchung des bayerischen Dialekts erläuterte. Bei manch einer Beispielübersetzung hallte insbesondere von der IRM-Fraktion schallendes Gelächter durch den Raum!

Auch eine IRMlerin aus dem achten Semester war unter den Referenten und beleuchtete die kreative Energie von Märchen, die in wirklich jeder Kultur verankert sind, vor allem bei der Integration von Kindern.

Kurz gesagt, die erste TEDxOTHRegensburg-Veranstaltung war ein voller Erfolg! Und wer dieses Jahr nicht persönlich dabei sein konnte: Alle Talks werden online in der TED-Mediathek veröffentlicht. Vielleicht hat von euch ja jemand eine idea worth spreading, die nächstes Jahr präsentiert wird? Wir drücken euch die Daumen!


Autor: Philip Zuschke, zur Veranstaltung TEDxOTH Regensburg am 18.05.2017 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.