Ein ehemaliger IRM network Vorstand berichtet

Liebe IRMs,
spätestens als ich gefragt wurde, auch ein paar Zeilen über meinen Weg nach dem Bachelor zu verfassen, ist mir aufgefallen, wie schnell die Zeit in Regensburg doch vergangen ist. Deswegen gleich vorne weg: Genießt jeden Tag in dieser wunderschönen Stadt, in unserem Studiengang, mit all den neuen liebgewonnenen Freunden. Denn dann werdet ihr alles mindestens in genauso guter Erinnerung behalten, wie ich…

[…]

Unterwegs in Tunesien

Malin Muser hat ihr Auslandssemester in Marokko verbracht und ist dann nach Tunesien gegangen. Das Land hat sie vom ersten Tag an gefesselt. Hier erzählt Malin, warum es so schwer war, wegzugehen.   Von Tunesien hatte ich schon so viel gehört und war unglaublich gespannt darauf, es während einem Praktikum im Regionalbüro der Hanns-Seidel-Stiftung näher Read more about Unterwegs in Tunesien[…]

Wenn Kaffeetrinken gut tut

Zum ersten Mal Fair-Handelstage an der OTH Ein Buffet mit Handwerksbrot und ein Comic, Workshops und Diskussionen und eine Kleidertauschbörse – das alles boten die Fair-Handelstage, die das IRM network zusammen mit dem Siegel SPP am 29. und 30. November an der OTH Regensburg veranstaltete. Das Dilemma der Kleinbauern So gewährte Kleber Cruz García von Read more about Wenn Kaffeetrinken gut tut[…]

Eine IRM-Pionierin erzählt

Elke Landstorfer war eine der Ersten, die IRM gewagt haben: Im Jahr 2009 begann sie ihren Bachelor an der OTH. Heute sagt sie, dass sie alles noch einmal genauso machen würde.

„Die Unsicherheit, wie es nach dem Studium weitergeht, kann ich ziemlich gut nachvollziehen: Ich war 2009 im allerersten IRM-Jahrgang. Glaubt mir, damals waren nicht nur wir Studenten oft verunsichert, auch für die Professoren war alles neu! Aber wenn ich jetzt zurückblicke auf meinen Werdegang, kann ich sagen: Ich würde alles noch einmal genauso machen. […]

1. Alumni Meet&Greet

19 November 2016, Samstagmorgen um 10:00 Uhr hoch zur OTH: mal wieder Ihako-Vorlesung. Aber NEIN (!!!) – diesmal nicht! Es findet das erste Alumni Meet&Greet des IRM-Studiengangs statt!!

Draußen ist es kalt und regnerisch: Da freut man sich auf ein warmes, gemütliches Plätzchen. Schön langsam trudelt einer nach dem anderen im Studhaus ein. Egal ob frischer Ersti oder Studiengangs-Pionier aus dem allerersten Jahrgang – alle sind vertreten. Man freut sich über altbekannte Gesichter und ist gespannt auf die „Neuen“. […]

„Ich habe meinen Job gehasst – und heute meinen Traumjob“

„I hated my job“ – es dauerte nicht lange, bis Magith Noohukhan sich dessen bewusst war. Drei Jahre hatte er da als IT- und Robotik-Ingenieur gearbeitet, erst in München, dann in Hamburg. „Ich bin morgens ins Büro gekommen, war total demotiviert und hatte keine Lust auf meine Arbeit. Eines morgens habe ich dann entschieden: Ich Read more about „Ich habe meinen Job gehasst – und heute meinen Traumjob“[…]

Sag mal IRMler, was ist gerade los bei dir?

Endlose IT-Stunden im fensterlosen PC-Raum, ein Berg an Dokumenten für das Visum oder Zitatechaos bei der Arbeit an der Bachelorarbeit – IRMler aus unterschiedlichen Semestern erzählen, was sie gerade beschäftigt. Getroffen haben sich Jorge, Roya und Diana beim Tutti-Frutti, dem gemeinsamen Brunchen, das das IRM-Network zum ersten Mal organisiert hat. Legt los, was habt ihr Read more about Sag mal IRMler, was ist gerade los bei dir?[…]

Hallo, ihr Neuen!

8°C und Nieselregen – IRM-Studenten lassen sich von schlechtem Wetter nicht aufhalten, das ist alles eine Ansichtssache: „Wir haben beschlossen, die Stadtrallye bei dem guten Wetter in der Stadt zu machen“ – mit diesen Worten kündigte Vize-Vorstand Diana Janz das Vorhaben am Dienstag bei den Erstis an. Die neuen IRM-Studenten hatten schon eine Begrüßung durch Read more about Hallo, ihr Neuen![…]

IRM network Summer 2016: Auf der schönen blauen Donau

Nein, bis nach Bali sind wir leider nicht gekommen – da wurde dann doch unser Treibstoff knapp. Aber was soll’s, zumindest den IRM-2ern steht das Weltreisen ja kurz bevor. In zwei Semestern um die Welt – und das IRM-Network hält uns zusammen, egal auf welchem Kontinent. […]