„Probiert euch aus“ – Alumni-Rendezvous mit Franziska Schimmer

Unser Alumni Rendezous mit Franziska beginnt damit, dass sie uns von ihrem Werdegang erzählt. Das Auslandssemester verbrachte sie als Freemoverin an der Oxford Brookes University in Großbritannien. Franzi absolvierte ihr Auslandspraktikum bei SEAT S.A. in Barcelona. Noch heute profitiert sie von den Erfahrungen, die sie dort im Product Marketing machen konnte. In den darauffolgenden Jahren konnte sie ihr Interesse und Wissen durch weitere Praktika und Werkstudententätigkeiten in Marketing -und Kommunikationsagenturen ausbauen. 

Besonders interessant fanden wir, dass sie sich im Anschluss für den Master International Culture and Business Studies an der Uni Passau entschieden hat. Franziska erzählt uns, dass sie nach dem Bachelor einfach noch nicht das Gefühl hatte, alles zu können, was sie für den Berufseinstieg braucht. Anders als wir es von der OTH gewohnt sind, konnte sie im Master ihre Kurse und Seminare frei wählen. Ihre Schwerpunkte setzte sie dabei auf Marketing, Kommunikations- und Medienwissenschaften. Nachdem sie sich schon während ihrer Zeit in Regensburg im Redaktionsteam des IRM network engagiert hatte, war sie auch neben ihrem Masterstudium im kuwi netzwerk international e.V als Vorständin für Marketing aktiv und konzipierte unter anderem das Mitgliedermagazin als Chefredakteurin. Dieses Engagement war ihr auch bei der Jobsuche von Vorteil: „Engagiert euch Leute – das ist ein Türöffner“, rät Franzi uns IRMler:innen. 

Heute ist Franzi bei C3 Creative Code and Content in München, einer Content-Marketing-Agentur, die zu Hubert Burda Media gehört, tätig. Nach einem Volontariat im Bereich Marketing & Communications, ist sie seit 2021 Junior Marketing & Communications Managerin in der Agentur. C3 ist Europas führende Content-Marketing-Agentur und beschäftigt 550 Teammitglieder an 9 Standorten in Europa. Zu Franzis Aufgabenbereich dort zählt die ganze Bandbreite der internen und externen Unternehmenskommunikation – von Intranet und Newslettern über Website, PR und Öffentlichkeitsarbeit bis hin zu Social Media und Projektmanagement. Ihren Job und die Vielfalt an Projekten sieht Franzi zwar als Herausforderung, aber wir merken schnell, dass sie total begeistert von ihrer Arbeit ist.

Zum Schluss gibt uns Franziska folgenden Tipp: „Probiert euch aus, um eure Richtung zu finden. Wenn ihr euch für Marketing interessiert, dann traut euch, hinter die Fassade zu blicken. Marketing ist viel mehr als nur Werbung wie man sie aus dem Fernsehen oder bunten Prospekten kennt.” 

Herzlichen Dank, liebe Franzi, dass du deine Erfahrungen während und nach dem IRM-Studium mit uns geteilt hast!


verfasst von Laura Pfadenhauer & Johanna Stary

Empfohlene Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.