Jahresfeier IRM network 2017

Und schon wieder ist ein Jahr um – 2017 ist so gut wie vorbei. Irre, wie die Zeit vergeht.

Und um genau dieses tolle Jahr mit vielen spannenden Vorträgen, interessanten Thementagen und diversen Ausflügen und Feierlichkeiten gebührend abzuschließen, trafen sich viele IRM’ler am 16.12.17 im Studhaus und ließen dort das ereignisreiche Jahr gemütlich ausklingen. Bereits am Nachmittag sorgte das zweite Alumni Meet & Greet für eine weitere Gelegenheit sich untereinander auszutauschen und über die eigenen Erfahrungen zu berichten. An dieser Stelle vielen Dank an die vielen Alumnis, die sich teilweise aus ganz Deutschland auf den Weg nach Regensburg gemacht haben um an diesem Treffen teilzunehmen. Am Abend verwandelte sich das Studhaus in eine gemütliche Advent- und Weihnachtslocation, wo sich eine Bunte Mischung aller Semester, einigen Alumnis sowie unterstützende Professoren einfanden.

Glühwein, Bier und ein hervorragendes Buffet mit den verschiedensten Köstlichkeiten trugen zu aller Wohlbefinden bei. Mit vielen Fotos aus dem vergangenen Jahr ließ man 2017 Revue passieren. Außerdem fand auch wieder der IRM Fotowettbewerb statt, bei dem alle Mitglieder Fotos aus dem Ausland einreichen konnten. Nachdem das Redaktionsteam eine Vorauswahl getroffen hatte, stimmten die Teilnehmer der Jahresfeier ab und kürten das Foto von Annika Riehm zum diesjährigen Siegerfoto. Nicht zu vergessen sind die lieben Auslandsgrüße unserer IRM‘ler aus dem fünften Semester. Dadurch erreichten uns unter anderem Grußvideos aus Singapur, Prag und Marseille.

Im Namen des Vorstands bedankte sich Katharina Albath bei allen, die sich in irgendeiner Weise am IRM Network beteiligen und es zu dem machen was es ist. Nachdem der offizielle Teil der Jahresfeier abgeschlossen war, zogen noch Einige weiter in die Stadt um das Tanzbein zu schwingen. Schön, dass so viele da waren. Wir wünschen euch allen ein besinnliches Weihnachtsfest und einen guten Start ins Jahr 2018 mit vielen neuen Abenteuern und Ereignissen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.