Arnd D. Kaiser über das Prinzip des Lean Management: „Bei LEAN Management geht es darum, möglichst schnell von A nach B zu kommen – und das mit möglichst wenig Stress.“

Als letzter Redner im Rahmen des Symposiums des IRM Network hatte Arnd D. Kaiser nicht gerade den einfachsten Job – es erwartete ihn ein Hörsaal voller Studierenden, die etwas müde und deren Köpfe schon voll mit Informationen aus drei vorhergehenden Vorträgen waren.

Dennoch schaffte er es innerhalb der ersten Minuten seines Vortrags, die Zuhörer abzuholen und ihre Aufmerksamkeit auf sich zu ziehen. Nicht zuletzt mit Hilfe der anwendungsbezogenen Erklärungen und dem mitgebrachten Anschauungsmaterial in Form von Nadeln, Luftballons und einem leuchtenden Kreisel ist es ihm gelungen, bei den Anwesenden das Interesse für die Themen LEAN-Management und EFQM zu wecken.

Bei LEAN Management geht es darum, möglichst schnell von A nach B zu kommen – und das mit möglichst wenig Stress.

Herr Kaiser widmet sich dem Thema LEAN Management und Prozessoptimierung in Unternehmen seit über 23 Jahren, in denen er auf fünf Kontinenten in insgesamt 14 Ländern viele Erfahrungen, Erkenntnisse und ein breites Wissen über das Themengebiet sammelte, das er jetzt gerne weitergibt. Der Diplom-Ingenieur mit dem Schwerpunkt Produktionstechnik arbeitet seit 1999 für einen großen bayerischen Automobilhersteller.

Die Automobilbranche befindet sich momentan in einem großen Umbruch, besonders deutsche Hersteller haben mit vergleichsweise teurer Produktion, wachsendem internationalen Wettbewerb und einer bedenklich hohen Anzahl an Insolvenzen zu kämpfen. Bei der Frage, wie es deutsche Unternehmen über den Graben schaffen und auch in Zukunft schwarze Zahlen schreiben können, kommen Prozesse des LEAN Management zum Einsatz. Das Themengebiet bietet Werkzeuge, Methoden und Prinzipien, die auf wissenschaftlicher Problemlösung aufbauen und dabei helfen, Prozesse in Unternehmen zu optimieren und damit Kosten zu sparen.

Beratende Institution für die Sicherstellung von Prozessoptimierung in europäischen Unternehmen ist die European Foundation for Quality Management (EFQM), die 1998 ein Modell entwickelt hat, an dem sich LEAN Management in Unternehmen orientieren kann.

Kernthemen sind Innovation und Transformation. Studien hatten das Ergebnis, dass 97% aller Unternehmen keine nachhaltigen Transformationsprozesse haben. Innovationen kommen nicht „auf Knopfdruck“, daher ist es wichtig, Stetigkeit und Konsequenz dabei zu entwickeln, Prozesse zu optimieren und Verschwendungen in aktuellen Prozessen zu definieren. Änderungen am Prozess selbst nehmen dabei nur 20% des Aufwandes ein, 80% können mit einer Änderung der Denkweise und dem Ablegen traditioneller Ansichten der Mitarbeitenden erreicht werden.

Arnd D. Kaiser stellt auf seiner Webseite ein kostenloses E-Book zum Download bereit, in dem er die 8 wichtigen Basisinformationen, 7 gravierendsten Fehler von Unternehmen und 19 konkrete Umsetzungsbeispiele aufzeigt, die Managern und Mitarbeitenden dabei helfen können, nachhaltige Transformations- und Optimierungsprozesse in ihren Unternehmen zu etablieren.


Artikel zum Vortrag “Lean Management” im Rahmen des IRM network Summer Symposiums 2015 mit Arnd D. Kaiser vom 20.06.2016

Autorin: Noelle Fröhlich

Empfohlene Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.